Yachthafen Port Andratx

In Puerto de Andratx entstehen neue Liegeplätze für Superyachten

Einer der schönsten Häfen der Insel, der Yachthafen Port Andratx im Südwesten von Mallorca wird noch attraktiver! Im Hafen von Puerto de Andratx, ganz in der Nähe des Club de Vela, haben zwischenzeitlich die Bauarbeiten von neuen Liegeplätzen für sogenannte Superyachten begonnen, sieben Liegeplätze sollen es werden. Dies gab das Charterunternehmen Easy Boats jetzt in einer Pressemitteilung bekannt. Mallorca wird somit in der nahen Zukunft noch interessanter werden für Freunde von Luxusbooten. Nach Beendigung der Bauarbeiten werden im Yachthafen Port Andratx Yachten mit einer Länge von bis zu 30 Metern Platz finden. Ausserdem werden einige neue, grosse Stellplätze für Autos gebaut. Bereits vor einem Jahr wurde das Projekt von der balearischen Hafenbehörde genehmigt und die Bauarbeiten haben jetzt begonnen.

Port d’Andratx ist einer der begehrtesten und teuersten Wohnorte Spaniens und natürlich der Balearen. Mit einem Quadratmeterpreis bei Immobilien in Port Andratx von durchschnittlich 2.422 Euro (Quelle TINSA) liegt die Gemeinde an dritter Stelle nach Sitges und Calvià in der Liste der teuersten Wohnorte Spaniens. Diese Durchschnittspreise können in vielen Fällen jedoch sogar noch weit höher sein.

Die Gemeinde Andratx hat rund 10.000 Einwohner, die sich auf den Hafenort Port d´Andratx direkt am Meer und das Dorf Andratx etwas weiter im Landesinneren verteilen. Insgesamt gibt es in Puerto Andratx momentan 690 Liegeplätze, Yachten bis zu einer Länge von 35 Metern können hier anlegen. Die Bucht von Andratx ist ein Naturhafen und der Yachthafen Port Andratx bietet einen herrlichen Ausblick. Das Tramuntana Gebirge umgibt den malerischen Hafenort.